21. Oktober 11 bis 13 Uhr Filmvorpremiere: More than Honey

Datum der Veranstalltung: 
Sonntag, 21 Oktober, 2012 - 11:00

Wie unser Leben vom Überleben der Bienen abhängt Viren, Parasiten oder Pestizide? Die wirkliche Ursache für das beunruhigende globale Bienensterben kennt niemand genau. Fest steht nur: Ohne Bestäubungsarbeit der Bienen würde der Weltbevölkerung ein Drittel der gesamten Welternte fehlen. Der renommierte Regisseur Markus Imhoof (Oscarnominierung für„Das Boot ist voll“) zeigt in seinem neuen Kino-Dokumentarfilm „More than Honey“ in eindringlichen Bildern, wie die lebensnotwendige Symbiose zwischen Bienen und Mensch auf allen Kontinenten dieser Welt aus dem Gleichgewicht gerät. Der Film versucht, die Verantwortlichen für diese Entwicklung aufzuspüren. Alle berichten vom Sterben der Bienen. More than Honey erzählt von ihrem Leben. Und von unserem.“ (Markus Imhoof) Nach der Filmvorführung gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur Markus Imhoof und Walter Haefeker, Präsident des Europäischen Berufsimkerverbandes. Deutsche Vorpremiere des Films, der am 8.11. in die Kinos kommt.   Erfreulicherweise ist diese Veranstaltung bereits auf großes Interesse gestoßen, so dass unser Kontingent an Karten bereits ausgeschöpft ist. Es gibt allerdings noch Karten über das Kino: Reservierung möglich ab Montag den 8. Oktober 15 Uhr, Arri Kino 089 38 89 96 64 Eine Karte kostet 8 Euro Veranstalter: Lifeguide e.V., Bürgerstiftung München, Die Umweltakademie, oekom e.V. - eine Veranstaltung des Klimaherbst 2012 Arri-Kino, Türkenstraße 91, 80799 München , U3/U6 Universität