Greentunes-Festival am 16. Juni im Backstage

Datum der Veranstalltung: 
Samstag, 16 Juni, 2012 - 15:30

Das Festival für einen besseren Umgang mit den Tieren und den Ressourcen unserer Welt findet am 16. Juni in München statt. Im Laufe seines Lebens isst jeder Deutsche durchschnittlich 4 Rinder, 46 Schweine und 945 Hühner. Ein solcher Fleischkonsum ist nur mit einer Massentierhaltung möglich, die keine artgerechte Tierhaltung zulässt. Der exzessive Fleischkonsum, wie er sich in den letzten 40-50 Jahren bei uns etabliert hat, fährt mit seinem Ressourcenverbrauch unsere Welt auf absehbare Zeit vor die Wand. Und klar muss werden, dass wir das Leid der Tiere im Rahmen der Massentierhaltung nicht mehr hinnehmen dürfen.

Wir brauchen einen Bewusstseinswandel, die Erkenntnis, dass wir so nicht weiter machen können und einen gesellschaftlichen Aufbruch, der uns zu einem besseren Umgang mit den Tieren und den Ressourcen unserer Welt trägt. Ein Schwein verbringt sein ganzes Leben auf einer Fläche von 75 x 100 cm, bevor es nach 5 Monaten mit Wachstumshormonen, teilweise auch mit gentechnisch veränderten Futtermitteln oder Fischmehl, auf 90 kg hochgemästet, gruppenweise vergast wird. Turbomasthühner verdreißigfachen ihr Körpergewicht in den 4 Wochen ihres Lebens, bevor sie geschlachtet werden. Die Herstellung von Fleisch ist ineffizient, da große Teile der weltweiten Getreide- und Sojaproduktion als Tierfutter verwendet werden. Mit der gleichen Menge an Getreide- und Sojaproduktion können theoretisch viel mehr Menschen ernährt werden, als dies über den Fleischkonsum der Fall ist. Weltweit leiden etwa eine Milliarde Menschen an Hunger. GREENTUNES FESTIVAL 2012 Samstag, 16.06.2012 Beginn: 15:30 Uhr Konzertprogramm: 16:30 Uhr Backstage München Reitknechtstr. 6 http://www.greentunes.de