Großer Radlflohmarkt der Radlhauptstadt München

Datum der Veranstalltung: 
Sonntag, 17 April, 2016 - 10:00 bis 16:00

Ort: Zenith Halle, Lilienthalallee 29
https://www.greencity.de/event/grosser-radlflohmarkt-der-radlhauptstadt-muenchen/

So läuft der Radlflohmarkt ab

Wenn Du ein gebrauchtes Rad verkaufen möchtest, solltest Du es bereits am Samstag, 16. April, zwischen 12:00 und 18:00 Uhr in sauberem sowie fahrtüchtigem Zustand im Zenith abgeben und selbst einen Verkaufspreis festlegen. Eine Annahme von Rädern zum Verkauf ist am Veranstaltungstag selbst, dem 17. April, nicht mehr möglich! Wenn Du ein Rad zum Verkauf vorbeibringen möchtest, musst du Dich dafür ausweisen und erhältst eine Quittung über die abgegebenen Räder. Am schnellsten funktioniert die Abgabe, wenn das Fahrrad zuvor (ab Anfang April) online auf www.radlhauptstadt.de eingecheckt wurde.

Am Sonntag, 17. April hast Du zwischen 10:00 und 16:00 Uhr Gelegenheit, die Fahrräder anzuschauen, Probe zu fahren und zum Festpreis zu erwerben. Dich erwartet eine große Auswahl an Rennrädern, Mountainbikes, Kinder-, Damen- und Herrenrädern, sowie ein extra Stand mit Radanhängern und Lastenrädern. Neben dem Verkauf gibt es ein Rahmenprogramm rund um’s Radfahren, Gastronomie und die Versteigerung des Münchner Fundbüros.

 

Neu in diesem Jahr: Radhändler aus München haben die Möglichkeit, mit einem eigenen Stand Fahrrad-Equipment auf dem Radlflohmarkt zu präsentieren. Interessierte schreiben eine E-Mail an radlflohmarkt@radlhauptstadt.de.

 

Ebenfalls am Sonntag – zwischen 17:00 und 19:00 Uhr – erfolgt die Auszahlung der Verkaufserlöse und die Abholung nicht verkaufter Räder. Bei erfolgreichem Verkauf behält der Veranstalter eine Provision in Höhe von 15 Prozent des Verkaufserlöses und ab zehn Fahrrädern in Höhe von 10 Prozent, mindestens jedoch fünf Euro je Fahrrad, ein.

Kategorie Neu: