Blumen

21. Oktober 11 bis 13 Uhr Filmvorpremiere: More than Honey

Wie unser Leben vom Überleben der Bienen abhängt Viren, Parasiten oder Pestizide? Die wirkliche Ursache für das beunruhigende globale Bienensterben kennt niemand genau. Fest steht nur: Ohne Bestäubungsarbeit der Bienen würde der Weltbevölkerung ein Drittel der gesamten Welternte fehlen.

Datum der Veranstalltung: 
Sonntag, 21 Oktober, 2012 - 11:00

Faire Blumen

PlusMinus hat Rosen untersuchen lassen und gleich mehrere verschiedene Pestizidrückstände darauf gefunden. Mehr Informationen finden Sie auf: http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,kbgfyxjqozyytmdz~cm.asp FIAN, das FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk setzt sich zusammen mit anderen Organisationen für fairen Blumenhandel ein. Bessere Arbeitsbedingungen für die Arbeiter(innen) vor Ort und geringeren Pestizideinsatz sind das Ziel der Blumenkampagne Flower Label Program.

Blumen und Floristik

In diesen Gärtnereien sind auch behinderte Menschen beschäftigt. Diese Gärtnereien bieten im Sommer Balkonpflanzen, Gemüse, aber auch Gartenpflege. Monsignore-Bleyer-Haus Gärtnerei Maria-Eich-Straße 106 81243 München - Pasing  Weihnachtsfloristik, Sträuße, Gestecke, Pflanzschalen, (bieten auch Bio-Gemüse für die Festtage) Öffnungszeiten: Di. 13:00 -17:30 Uhr Do.15:00 -18:30 Uhr Fr. 8:30 -11:45 Uhr   Gärtnerei AM HART Fachgeschäft - Ein Betrieb der Stiftung Pfennigparade Rothpletzstraße 57 80937 München Angebot: Schnittblumen, Topfpflanzen http://www.wfb-obb.de/ Öffnungszeiten: Mo. geschlossen Di.- Fr. 09:00 -18:00 Uhr Sa. 09:00 -14:00 Uhr