Fairer Einkauf

Schulen und Eltern für den Bus mit Füßen gesucht

Anlässlich der Schuleinschreibung für Erstklässler am 2. April können Münchner Eltern ihre Kinder nicht nur an Grundschule anmelden, sondern auch für eine zeitsparende und umweltfreundliche Schulwegbegleitung: Den Bus mit Füßen. Wie dieser funktioniert und wie man sich registrieren kann, darüber informiert die Umweltorganisation Green City e.V. ab sofort auf ihrer Webseite www.greencity.de. Interessierte Schulen, die den morgendlichen Verkehrstau vor ihrer Türe leid sind, können sich ebenfalls melden.

Die Strategie der krummen Gurken: Lifeguide-Filmabend am 11.9. um 19 Uhr

Der Lifeguide e.V. zeigt am Mittwoch, den 11. September um 19 Uhr im Ökom Zukunftssalon in der Waltherstr. 29 im Rückgebäude (Goetheplatz) den Dokumentarfilm Die Strategie der krummen Gurken. Anschließend gibt es eine Diskussion mit Daniel Überall vom Münchner Kartoffelkombinat über Möglichkeiten Solidarischer Landwirtschaft in München. Die GartenCoop Freiburg setzt ein erfolgreiches Modell solidarischer Landwirtschaft um. Rund 260 Mitglieder teilen sich die Verantwortung für einen landwirtschaftlichen Betrieb in Stadtnähe und tragen gemeinsam die Kosten und Risiken der Landwirtschaft. Die gesamte Ernte – ob gut oder schlecht, krumm oder gerade – wird auf alle Mitglieder verteilt.

Datum der Veranstalltung: 
Freitag, 11 September, 2015 - 19:00

OLYMPIA 2012: Fair Play oder Big Business?

Heute beginnen die Olympischen Spiele in London. Ein Sportereignis der Superlative. Mindestens eine Milliarde Menschen werden alleine die Eröffnungszeremonie verfolgen. Doch hinter den Spielen und weit entfernt vom Glamour, sind es die Frauen und Männer in den Fabriken des globalen Südens, die offizielles Merchandising, Sportkleidung und Schuhe unter zum Teil schlimmsten Bedingungen fertigen müssen. Eine Studie von Gewerkschaften, der Kampagne für Saubere Kleidung u.a. beschreibt die Zustände – und ruft zum Online-Protest auf. Die Studie überprüft Anspruch und Wirklichkeit bei der Einhaltung internationaler Menschenrechte von ArbeiterInnen, die in Zulieferbetrieben für Olympia arbeiten.

Fairer Online-Einkaufsführer für München

"Fair ist mehr!" ist das Motto der bundesweiten 10. Fairen Woche vom 16. bis 30. September 2011. Pünktlich dazu stellt das Nord Süd Forum München e.V. seinen neuen Online-Einkaufsführer zum fairen Handel vor. Sie können dort nach Einkaufsmöglichkeiten in München für Faire Produkte suchen, sich über die Herstellungsbedingungen der einzelnen Produkte sowie aktuelle Veranstaltungen zum Thema "Faire Welt" informieren. Zum Einkaufsführer: http://www.muenchen-fair.de/

Filmveranstaltung mit Expertengespräch: Schick aber schädlich - Wenn Kleidung krank macht

Ein Großteil der in Europa verkauften Kleidung kommt aus Asien. Dort werden Chemikalien eingesetzt, die hier tabu sind. Welche Wirkungen diese schädlichen Stoffe auf den Verbraucher haben, kann man heute nur ahnen. Wenn sich die Giftstoffe im Körper anreichern, können sie Allergien, Nervenkrankheiten und möglicherweise sogar Krebs verursachen. Die Filmemacher recherchieren die Herkunft der Gifte und bringen Licht ins Dunkel der Textilindustrie. Ein Film von Inge Altemeier und Reinhard Hornung (45 min). Danach Gespräch mit Gitta H. Geue, Umweltreferentin der Verbraucherzentrale Bayern. ORT: Stadtteilladen baum20, Baumkirchner Str. 20, U2 Josephsburg, Tram 19 ZEIT: am 28. September 2011, um 20 Uhr Veranstalter Lifeguide e.V.

Datum der Veranstalltung: 
Mittwoch, 28 September, 2011 - 20:00