Gemeinschaft

Neue Nachbarschaften aktiv gestalten

In einem sozial aktiven Umfeld und einer guten Nachbarschaft zu leben ist der Wunsch vieler Menschen. Das oft anonyme Leben in der Stadt und der Wandel der familiären Strukturen wecken den Wunsch nach Kontakten, verbindlichen Beziehungen und gegenseitiger Hilfe im direkten Wohnumfeld. Neben dem Umzug in ein gemeinschaftliches Wohnprojekt gibt es aber auch die Möglichkeit, neue Nachbarschaften in der gewohnten Umgebung bewusst herzustellen und mitzugestalten. Hierzu gibt es viele inspirierende Beispiele und gute Erfahrungen. Sie lernen die ersten Schritte, mögliche Konzepte und deren Umsetzung kennen.
 

Datum der Veranstalltung: 
Mittwoch, 17 Mai, 2017 - 18:30 bis 19:30

Nachbarschaft und interkulturelles Zusammenleben

Wachsende Bevölkerung, zunehmende Nachverdichtung, Menschen mit unterschiedlichen Lebens- und Wohnkonzepten - wir stehen gemeinsam vor großen Herausforderungen. Sprachliche und kulturelle Barrieren erschweren ein friedliches Miteinander zusätzlich. Wie kann zusammen wachsen, was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst? Welchen Rahmen geben bestehende Gesetze und Verordnungen? Welche anderen Wege gibt es? Die Rechtsanwältin und Mediatorin stellt Fälle aus der Praxis vor und zeigt Wege, wie ein buntes München für alle Beteiligten zum Gewinn werden kann.

Datum der Veranstalltung: 
Mittwoch, 26 April, 2017 - 18:30 bis 19:30

Stammtisch der Münchner Machbarn - 2-17

Wo: Kulturjurte, Gabrielenstr. 9 in 80636 München-Neuhausen (in einer Tiefgarage). Der Eingang ist vor Ort ausgeschildert, einen Lageplan findet ihr HIER. Die nächste U-Bahn ist die U1/U7 Maillingerstraße.

Essen und Getränke/Tee(beutel) bitte selber mitbringen, ein Wasserkocher ist vorhanden.

Im Vordergrund dieses Stammtischs stehen wie immer gute Stimmung, das gegenseitige Kennenlernen, das Vernetzen und der Austausch untereinander sowie ggf. das Planen von Aktionen mit den MünchnerMachbarn und allen anderen neuen und alten Interessierten.

Für Fragen und Anregungen ist genügend Zeit!

Datum der Veranstalltung: 
Donnerstag, 2 Februar, 2017 - 19:00 bis 22:00