Rohstoffe

WerkBox3: Tag der offenen Tür 21.+22.12.

Weihnachten selber machen - dazu ist am 4. AdventsWochenende Gelegenheit in der WerkBox3 am Samstag, 21.12.und Sonntag 22.12. von 14 bis 20 Uhr Es gibt ab 15 Uhr Workshops zum Siebdrucken, Upcyclen und Tusche malen, am Samstag einen Kleiderflohmarkt mit Tauschbox von 14 bis 20 Uhr und um 18 Uhr eine Modenschau. Der Eintritt ist frei: Kulturfabrik Grafinger Straße 6, 81671 München, Halt Ostbahnhof www.werkbox3.de  

Datum der Veranstalltung: 
Sonntag, 21 Dezember, 2014 - 14:00 bis Montag, 22 Dezember, 2014 - 18:00

10. Welttag gegen Kinderarbeit

Von den 215 Millionen weltweit arbeitenden Kindern schuften 115 Millionen im Alter zwischen fünf und 17 Jahren in Jobs, die zu den unwürdigsten Formen von Kinderarbeit gehören wie beispielsweise Sklaverei, Schuldknechtschaft und Prostitution, die für die Gesundheit, Sicherheit und die Entwicklung von Kindern schädlich sind.

Alt-Handy-Sammelaktion bis 30. Juni

"Handys clever entsorgen" - Sammelaktion bis Ende Juni Wer noch ein altes, nicht mehr gebrauchtes Mobiltelefon zu Hause herumliegen hat,  kann damit jetzt  bei der bayernweiten Alt-Handy-Sammelaktion vom 30.4. bis 30.6. zur Umweltbildung an Schulen beitragen. Dazu muss das ausgediente Mobiltelefon an einer der Sammelstellen abgegeben werden. Schüler können dabei auch noch Preise gewinnen. 

Einkaufsberater: Nachwachsende Rohstoffe

Es ist allgemein bekannt, dass viele Dinge des täglichen Lebens aus Erdöl erzeugt werden. Was allerdings viele Menschen nicht wissen: Ein Teil dieser Produkte kann auch aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Doch welche Produkte sind schon auf dem Markt und wo kann man sie kaufen? Ist die Produktion mit nachwachsenden Rohstoffen immer sinnvoll, oder gibt es auch problematische Bereiche? Als Orientierungshilfe erstellt das Ökologische Bildungszentrum (ÖBZ) in Zusammenarbeit mit einer Gruppe interessierter BürgerInnen einen Einkaufsberater für Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen. Machen Sie mit, falls Sie Interesse am Thema haben und gerne verstreutes Wissen für sich und andere aufbereiten. Die Arbeitsgruppe erhält gezielte Unterstützung durch Fachleute, z.B.